Alternative Ansicht (Netbookversion)

Übersicht über das Bachelorstudium

Im Bachelorstudium werden in den ersten vier Semestern zunächst die vielfältigen Arbeitsmethoden der ingenieur- und naturwissenschaftlichen Grundlagenfächer vermittelt, unter Anderem in: Chemie, Biologie, Physik, Mathematik, Mechanik, Thermodynamik. Die erlernten Arbeitsmethoden werden in Laborpraktika und fächerübergreifenden praxisorientierten Projekten angewendet.

Ab dem 4. Semester werden Kenntnisse in den Kernfächern der Bio- und Chemieingenieurwissenschaften wie der Chemischen, Thermischen und Mechanischen Verfahrenstechnik und der Bioverfahrenstechnik vermittelt. In Wahlfächern erfolgt ab dem 5. Semester eine erste Profilierung. Das Bachelorstudium schließt mit der Durchführung eines Industrieprojekts und der Anfertigung der Bachelorarbeit ab.

RSS

Letzte Änderung: 05.02.2013