Alternative Ansicht (Netbookversion)

Gerd Maurer

Der Namensgeber des Preises, Gerd Maurer (* 6. Juni 1942 in Dirmstein/Pfalz), leitete von 1985 bis zu seiner Emeritierung 2008 den Lehrstuhl für Thermodynamik (LTD) an der Technischen Universität Kaiserslautern. Er ist seither dort weiter wissenschaftlich tätig. Unter der Leitung von Prof. Maurer entwickelte sich der LTD zu einem der international bedeutendsten Zentren der Forschung auf dem Gebiet der Stoffdatenthermodynamik. Prof, Maurer hat mit seinen Arbeiten zu komplexen fluiden Mischungen die Stoffdaten-thermodynamik entscheidend geprägt und wesentlich dazu beigetragen, dass sie heute zur Lösung anspruchsvoller Aufgaben in der chemisch-verfahrenstechnischen Industrie weltweit eingesetzt wird. Für seine Leistungen wurde Prof. Maurer vielfach mit herausragenden nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, so erhielt er 2009 die Emil Kirschbaum Medaille (mehr) und 2010 den Ernest Solvay Preis (mehr) sowie den Rossini Award (mehr). Prof. Maurer hat sich ferner stets mit hohem persönlichen Einsatz für eine exzellente Ausbildung der Studierenden sowie für die unter seiner Anleitung Promovierenden engagiert.

RSS

Letzte Änderung: 10.06.2016